MENU
Produkte Unternehmen
Repetiergewehr Büchsenmacher Mittag
Test-Kit für Zellkulturen CellTrend
AIDS-Medikament Chiracon
A20 Griff D-Beschlag
Schiebemuffen Dr. Schiller Walztechnik
n-Dodecyl beta-maltoside Glycon
Bediensysteme Griessbach
Sicherungsbox Hesco
Kabelspulen Holzland Wahl
Boot-LKW Iveco Hampel
Betonkabelkanal Köhler Beton
Schinkenknacker Luckenwalder Fleischwaren
NADHJA Monitoring System mfd Diagonstics
OMEGA Reinigungsanlage MOB
Shiitakepilz Kräuterbrotmischung Mühle Steinmeyer
Löschgruppenfahrzeuge Rosenbauer
hydraulisches Ventilspielausgleichselement Schaeffler Technologies
CLOSE

Herstellung

Die Herstellung der Ventilspielausgleichselemente beginnt mit verschiedenen Umformprozessen des angelieferten Bandstahls.

 

Herstellung 1

Die Herstellung der Ventilspielausgleichselemente beginnt mit verschiedenen Umformprozessen des angelieferten Bandstahls.

 

Herstellung 2

 

Herstellung 3

 

Herstellung 4

Das Werk in Luckenwalde produziert in vier Werkshallen auf einer Produktionsfläche von ca. 11.400 m².

 

Herstellung 5

Für einen erfolgreichen Produktionsprozess sind neben der eigentlichen Fertigung zahlreiche Service- und Supportbereiche für den Erfolg des Werkes verantwortlich.

 

Herstellung 6

 

Herstellung 7

Ein wichtiger Zwischenschritt im Produktionsverfahren ist die Wärmebehandlung der Einzelkomponenten.

 

Herstellung 8

 

Herstellung 9

 

Herstellung 10

An mehreren Montagelinien werden die verschiedenen Komponenten des hydraulischen Ventilspielausgleichselementes im letzten Produktionsschritt zusammen gefügt.

 

Herstellung 11

Am Ende des Produktionsprozesses werden die Motorenelemente verpackt, bevor sie weltweit an End- und Zwischenkunden ausgeliefert werden. Nahezu alle bekannten Automobilhersteller werden mit Ventilspielausgleichselementen von Schaeffler versorgt.

 


Vollbild